Aktuelles

Arm trotz Aufschwung

LIGA Saar mahnt Vorlage des saarländischen Armuts- und Reichtumsberichts an


Saarbrücken. Die Armut hat die Mitte der Gesellschaft erreicht. Das hat nicht zuletzt der vom Paritätischen Wohlfahrtsverband vorgelegte Bericht zur regionalen Armutsentwicklung nachgewiesen. Die Armutsquote (weniger als 60% des durchschnittlichen Einkommens) ist im Saarland von 2010 bis 2014 von 14,35 auf 17,1% der Bevölkerung gestiegen (Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband 2014) und das trotz einer deutlich verbesserten Konjunktur.

Das höchste Armutsrisiko tragen Erwerbslose, Alleinerziehende, Menschen mit niedrigem Ausbildungsniveau und Rentnerinnen und Rentner. An den Arbeitslosenzahlen des Saarlandes kann man das deutlich sehen: Von den rund 38.000 arbeitslos gemeldeten Personen im Februar 2015 sind 36,8 % Langzeitarbeitslose. Diese Zahlen belegen, so die LIGA-Vorsitzende Ines Reimann-Matheis (AWO), dass die Schere zwischen Arm und Reich trotz wirtschaftlichem Aufschwung weiter auseinanderklafft.

Bedauerlicherweise liegt keine aktuelle Darstellung zur Armuts- und Reichtumssituation im Saarland vor, obwohl die Landesregierung einen Armutsbericht mehrfach angekündigt hatte. Der bisher von der Landesregierung vorgelegte Aktionsplan zur Bekämpfung der Armut ist mittlerweile auch schon 2 Jahre alt und stellt nur eine reine Zusammenfassung der bisherigen Maßnahmen des Landes zu unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern dar. Auch eine kürzlich vom Sozialgipfel Saar, in dem auch die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege mitarbeitet, veröffentlichte Einschätzung der Landesregierung zur Umsetzung des Aktionsplans zeigt, dass mehr als eine Leistungsschau aller möglichen Maßnahmen keine neuen Maßnahmen dargestellt werden können. Auch in der Armutsbekämpfung fahre man in der Landesregierung auf Sicht und nach Haushaltslage, was nicht viel hergebe.

Die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Saar fordert die Landesregierung auf, schnellstmöglich einen umfassenden Armuts- und Reichtumsbericht vorzulegen und auf dieser Grundlage wirksame sozialpolitische Maßnahmen gegen Armut zu entwickeln.

Für Rückfragen oder Interviewanfragen stehen die Vorsitzende der LIGA, Ines Reimann-Matheis (AWO) oder Wolfgang Biehl (Diakonisches Werk an der Saar), Vorsitzender des LIGA-Ausschusses „Armut", zur Verfügung.

Zahlen zum Hintergrund:

Armutsentwicklung in Deutschland (Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband 2014, Bericht zur regionalen Armutsentwicklung)

Deutschland   14,5% (2010)      15,5% (2014)
Saarland         14,3% (2010)      17,1% (2014)

 

 

Saarbrücken, 24. März 2015


Ernst-Abbe-Straße 1 | 66115 Saarbrücken | Tel: 0681 9672875 | info@liga-saar.de

Copyright © 2019 LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Saar. Alle Rechte vorbehalten. Impressum und rechtliche Hinweise